Teilen auf Facebook   Drucken
 

Wege in Ausbildung

 

Liebe alleinerziehende Frauen und Männer,

 

das Netzwerk Alleinerziehende Marzahn-Hellersdorf möchte Sie bei Ihrem (Wieder-)Einstieg in Beruf,Ausbildung oder Praktikum gerne unterstützen.Deshalb haben wir wieder

 

eine neue Ausbildungstour organisiert.

 

Unser Thema diesmal:

Ausbildung und Arbeit in der Gesundheitswirtschaft.

 

Von Altenpflege bis medizinisches Zubehör

 

Wir möchten mit Ihnen gerne mehrere Unternehmen aus der Region Marzahn-Hellersdorf/ Lichtenberg anfahren. Hier können Sie sich ein persönliches Bild von den unterschiedlichen Möglichkeiten für eine Ausbildung oder Arbeitseinstieg oder Praktikum machen. Natürlich spielen bei den Unternehmen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine große Rolle. Vor Ort können Sie sich davon überzeugen und direkt ins

Gespräch kommen. Nutzen Sie Ihre Chance. Wir unterstützen Sue dabei sehr gern.

 

Unsere Tour findet am 14.04.2016 statt

 

Wir starten mit einem Bus um 9:00 Uhr und werden bis 15:30 Uhr unterwegs sein.

Treffpunkt: SOS Familienzentrum, Alte Hellersdorfer Str.77.

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos soweit Sie sich angemeldet haben und zum Termin erscheinen.

 

Für die Versorgung mit Essen/Snacks und Getränken sind Sie selbst verantwortlich.

 

Die Kapazitäten der Plätze sind auf 19 Personen begrenzt.

 

Bitte melden Sie sich deshalb rechtzeitig an unter: Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: 030 9349 7513

 

Anett Dubsky

 

Wir bedanken uns für die enge Kooperation mit dem bezirklichen Netzwerk für Gesundheitswirtschaft:

 

________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angebote

Voraussetzungen

Dauer

Zugang

Ergebnis

Lernort

Status

Finanzen

Weiteres

Betriebliche Ausbildung

Ein ausbildungsberechtigter

Betrieb, Abschluss eines Ausbildungsvertrages

Zw. Betrieg/ Jugendlichen

Je nach Ausbildung max. 3,5 Jahre

Direkte Bewerbung an Betrieben

Abschluss mit anerkannten

Beruf

Ausbildungsbetrieb

Und Berufsbildende Schulen/

Oberstufenzentren

Auszubildende/r

Ausbildungsvergütung

Kindergeld (Anspruch der Eltern), ggf. Berufsausbildungshilfe

(BAB)

www.berufenet.de

Infos zu berufen

Betriebsnahe Ausbildung

Verbundausbildung

BAPP

Jugendlicher muss bei Agentur für Arbeit ausbildungssuchend gemeldet sein, noch nicht älter als 25 Jahre

Voraussetzungen hinsichtlich Schulabschlüsse variieren

Meldeadresse Berlin

Je nach Ausbildung max. 3,5 Jahre

Mitarbeiter/in der Berufsberatung der Agentur für Arbeit oder Jobcenter erteilt Vermittlungsvorschlag

Abschluss mit anerkannten

Beruf

Bildungsdienstleister und betrieb und Berufsbildende Schule/ Oberstufenzentrum

Auszubildende/r

Ausbildungsvergütung

Kindergeld (Anspruch der Eltern), ggf. Berufsausbildungshilfe

(BAB)

 

BFS-TZ

Berufsfachschule in teilzeitform

MDQM

Modulare duale

Qualifizierungsmaß-nahme

LOK: Lernortkooperation Im Rahmen BAPP

MDQM: mindestens Hauptschulabschluss

 

LOK: Jugendlicher muss bei Agentur für Arbeit ausbildungssuchend gemeldet sein, noch nicht älter als 25 Jahre

Voraussetzungen hinsichtlich Schulabschlüsse variieren

Meldeadresse Berlin

Je nach Ausbildung max. 3,5 Jahre

MDQM: Anmeldung bei der bbw B und A bzw. an einem OSZ, Meldefristen erfragen, Zusagen vom Kooperationspartner

 

LOK: Angebotene Plätze werden Agentur für Arbeit gemeldet, Vermittlungsvorschlag wird erstellt.-

 

Abschluss mit anerkannten

Beruf

Erwerb des mittleren Schulabschlusses ohne Prüfung

Berufsbildende Schule/ Oberstufenzentrum und Bildungsdienstleister

Unternehmen: bei Praktikum

Schüler/in

Kindergeld (Anspruch der Eltern),

Schülerbafög

www.oberstufenzentren.de

www.bbw-bua.de

 

2-bzw.3 jähriges BFS

Mehrjährige Berufsfachschule

Mindestens Hauptschulanschluss

Voraussetzungen in Schulabschlüssen variieren zwischen Ausbildungsberufen

Je nach Ausbildung max. 3,5 Jahre

Anmeldung an einem OSZ

Meldefristen erfragen und beachten

Zusage des jeweiligen OSZ

Ausbildungsabschluss in einem beruf, Erwerb des mittleren Schulabschlusses (ohne Prüfung) ggf. Erwerb der Fachhochschulreife (Prüfung)

Berufsbildende Schulen/ OSZ

Schüler/in

Kindergeld (Anspruch der Eltern), Schülerbafög

www.oberstufenzentren.de

 

Bae

Außerbetriebliche Berufsausbildung

Jugendlicher muss bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit ausbildungssuchend gemeldet sein.

Je nach Ausbildung max. 3,5 Jahre

Mitarbeiter der Berufsberatung der AA oder JC erteilen nach Bedarfsprüfung Förderzusage

Ausbildungsabschluss in einem beruf

Bildungsdienstleister und berufsbildende Schule/OSZ und Unternehmen

Auszubildende/r

Ausbildungsvergütung, Kindergeld (Anspruch der Eltern) ggf. berufsausbildungshilfe (BAB)

www.kursnet.arbeitsagentur.de

 

Sozialpädagogisch begleitete Berufsausbildung

Jugend(berufs)hilfebedarf muss festgestellt werden

Je nach Ausbildung max. 3,5 Jahre

Jugendamt muss Hilfebedarf festgestellt haben

Befähigung zu einer selbständigen Lebensführung, Abschluss in einem Beruf

Bildungsdienstleister und berufsbildende Schule/OSZ und Unternehmen

Auszubildende/r

Ausbildungsvergütung, Kindergeld (Anspruch der Eltern) ggf. berufsausbildungshilfe (BAB)

 

 

 

 

 

 

Finden Sie Ihren Ausbildungsplatz mit dem Ausbildungsatlas Marzahn-Hellersdorf

 

 Der Bildungsatlas hilft Ihnen, Unternehmen zu finden, die entsprechende berufsbilder ausbilden.