Link verschicken   Drucken
 

Unsere Kooperationspartner


Im Netzwerk sind viele wichtige Partner aus dem Bezirk aktiv vertreten und bringen ihre Kompetenzen und Ressourcen ein. Neben den Bereichen Jugend, Gesundheit, Soziales, Gleichstellung, JugendberufsAgentur sowie der Pressestelle des Bezirksamts und dem Jobcenter Berlin sowie der Clearingstelle – Marzahn – Hellersdorf sind dies u.a.: ArbeitsAgentur, ABU gGmbH, bbw- akademie, Frauenzentrum Hellma von MiM e.V.; Matilde e.V., Kiezhaus Glambecker Ring vom Plattenverbund e.V.,  SOS Familienzentrum, Beratungszentrum Marzahn, Ball e.V., pad e.V. JAO gGmbH, Globus Verbund, Caritas Verbund, FreiwilligenAgentur, Gesundheitswirtschaft Marzahn-Hellersdorf und Unternehmen aus unserem Bezirk u.v.a.

 

Das Netzwerk konzentriert sich in seiner Arbeit darauf, vorhandene Strukturen im Interesse der Alleinerziehenden zu nutzen und im Sinne von Dienstleistungsketten miteinander zu verknüpfen. Deshalb wirken im Netzwerk auch Vertreterinnen und Vertreter bereits bestehender Netzwerke und Gremien z.B. Lokales Bündnis für Familie, Netzwerk Rund um die Geburt, Frühe Hilfen, Frauenbeirat, AG Ipse, Jule – das Wohnprojekt und Globus Verbund mit. So viel Aktivität wird belohnt.

Das „Netzwerk Alleinerziehende Marzahn-Hellersdorf“ ist ein Projekt, das durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Bezirksamt, Jobcenter, JAO gGmbH, verschiedenen Bildungsträgern im Bezirk, Initiativen und Vereinen entwickelt wurde. Begonnen haben wir mit unserer Arbeit im April 2011. Das Projekt wurde in den ersten beiden Jahren durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt und gefördert. Seit April 2013 ist die Modellphase beendet und wir wurden als eines des Besten Netzwerke ausgezeichnet. Seit 2014 werden wir von der Senatsverwaltung Gesundheit Pflege und Gleichstellung gefördert. Zusätzlich erhalten wir noch eine finanzielle Unterstützung aus dem Bezirk durch Mittel gefördert.